Aktuelles


Die Beurteilung in der Volksschule ist kantonal geregelt. Sie richtet sich nach den Weisungen des Erziehungsrates und dem Promotions- und Übertrittsreglement vom 25. Juni 2008. Das neue Reglement wird ab dem 1. August 2020 vollzogen.

Videos dazu finden Sie hier:

Kurzfilm Zeugnis und Zeugnisnoten
Kurzfilm Beurteilungsgespräch

Mittwoch, 29. September 2021, 19.30 Uhr Mehrzwecksaal Schulhaus Ebnet Schulgemeinde Andwil-Arnegg

Im August wurde Ihnen das Resultat der Evaluation der Standorte für das neue Schulhaus in einer weiteren Broschüre präsentiert.  Nun ist das weitere Vorgehen bekannt und die Abstimmungsfragen liegen vor. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen liegt die Kompetenz für den nächsten Schritt, der Bewilligung des Projektkredites, bei der Schulbürgerversammlung (siehe Gemeindeordnung).

An einer physischen Schulbürgerversammlung nehmen lediglich zwischen 5-9% der stimmberechtigten Personen teil. Aufgrund der aktuellen Situation mit COVID-19 geht der Schulrat davon aus, dass an einer Schulbürgerversammlung im Herbst 2021 sogar mit noch weniger Personen zu rechnen ist. An einer schriftlichen Abstimmung an der Urne beteiligten sich in den letzten Jahren bis zu 54% der Schulbürgerinnen und Schulbürger.

Aufgrund der grossen Bedeutung und Tragweite des Entscheides, aber insbesondere auch der vergleichsweise sehr geringen physischen Beteiligung an den Schulbürgerversammlungen bevorzugt der Schulrat Andwil-Arnegg, das eigentliche Geschäft an die Urne zu verlegen. Dies würde die demokratische Legitimierung des Variantenentscheides entscheidend erhöhen und noch besser in der Bevölkerung verankern.

Aus den vorliegenden Gründen bitten wir Sie, liebe Schulbürgerinnen und Schulbürger, dem Antrag 1 des Schulrates zu folgen und an der kommenden ausserordentlichen Schulbürgersammlung die Vertagung des Entscheides zugunsten einer Urnenabstimmung zu beschliessen.

Wir danken Ihnen bereits heute auf ein zahlreiches Erscheinen. Die Urnenabstimmung – falls Sie dieser zustimmen – findet am 26. November 2021 statt.

Antrag

  1. Soll über den Projektierungskredit und dem dazugehörenden Variantenentscheid (Standortfrage) des neuen Schulhauses an der Urne abgestimmt werden?

Falls der Antrag auf Urnenabstimmung abgelehnt wird:

  • Hauptantrag
    Wollen Sie dem Projektierungskredit für den «Neubau in Arnegg» zustimmen.
  • Variantenantrag
    Wollen Sie dem Projektierungskredit für den «Erweiterungsbau Trakt D in Andwil» zustimmen.
  • Stichfrage
    Falls sowohl der Hauptantrag als auch der Variantenantrag angenommen werden:
    Welche Variante bevorzugen Sie?

Stimmberechtigt sind Schweizer Bürgerinnen und Bürger vom erfüllten 18. Altersjahr mit Wohnsitz im Einzugsgebiet der Schulgemeinde. Der Stimmausweis ist mitzubringen.

Die Broschüre Schulraumplanung 2025, Phase 3, Standortentscheid, wurde im August in alle Haushalte verschickt. Weitere Exemplare können beim Aktuariat (regula.benz@andwil-arnegg.ch) bestellt werden. Sie ist auch auf unserer Homepage zu finden.

Fehlende Stimmausweise können ebenfalls beim Aktuariat bezogen werden.

Das Protokoll der Schulbürgerversammlung liegt vom 13. bis 27. Oktober 2021 öffentlich auf. Es kann gegen Voranmeldung beim Aktuariat eingesehen werden. Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmer an der ausserordentlichen Schulbürgerversammlung haben allfällige Anträge schriftlich einzubringen, um Missverständnisse in der Auslegung zu vermeiden.

Schulrat Andwil-Arnegg

Schauen Sie doch am Samstag, 30. Oktober 2021 in die Räumlichkeiten des aBa. Reservieren Sie sich das Datum bereits heute, Details dazu folgen.

Per 1. Oktober 2021 oder nach Vereinbarung vermieten wir im Schulhaus Otmar in Andwil (Lätschenstrasse 4) eine schöne 3-Zimmer-Altbauwohnung mit Aussicht. Die Wohnung befindet sich im Dachgeschoss.

Mietzins:   CHF 780.00 inkl. Nebenkosten

Ein ungedeckter Parkplatz ist vorhanden und im Preis inbegriffen.

Interessierte melden sich bitte beim Leiter Hausdienst, Marcel Egger, Schulhaus Ebnet, Andwil (071 385 27 28)